Über uns

Im Jahre 1949 von DI Alfred Mayer gegründet, hat sich das Musiktheater Vorarlberg im Laufe der Jahre zu einer festen Größe in der Vorarlberger Kulturlandschaft entwickelt. Als einzige Institution im Land bringt es im jährlichen Wechsel Opern, Operetten und Musicals auf die Bühne. Jede der Produktionen zählt 100-150 Mitwirkende und zeigt ein gelungenes, auf hohem Niveau agierendes Zusammenspiel von ehrenamtlich und professionell tätigen Sängern und Akteuren.

Dank der Unterstützung der Subventionsgeber Land Vorarlberg und Marktgemeinde Götzis, unserem Gastspiel für die Marktgemeinde Lustenau und auch der vielen Firmenpartner ist es erst möglich, hochwertiges Musiktheater auf die Bühne zu bringen.

mtvo-Produktionen unter der Intendanz von Nikolaus Netzer (ab 2008):

2008 – „Anatevka“ von Jerry Bock

2009 – „La Traviata“ von Giuseppe Verdi

2010 – „Land des Lächelns“ von Franz Lehár

2011 – „Hello, Dolly!“ von Jerry Hermann

2012 – „Don Giovanni“ von Wolfgang Amadeus Mozart

2013 – „Die Csárdásfürstin“ von Emmerich Kálmán

2014 – „Evita“ von Andrew Lloyd Webber

2015 – „Der Barbier von Sevilla“ von Gioacchino Rossini

2016 – „Orpheus in der Unterwelt“ von Jacques Offenbach

2017 – „Jesus Christ Superstar“ von Andrew Lloyd Webber

2018 – „I Capuleti e i Montecchi“ von Vincenzo Bellini

2019 – „Die Fledermaus“ von Johann Strauss

2021 – „My Fair Lady“ von Lerner/Loewe

2022 – „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart

2023 – „Giuditta“ von Franz Lehár

2024 – „Sunset Boulevard“ von Andrew Lloyd Webber

mtvo-Vorstand:

Präsidentin:   Margit Hinterholzer

Intendant:   Nikolaus Netzer

Kassier:   Thomas Stanzel

Schriftführer:   Thomas Mitterlechner

Beirätinnen:   Hannah Beck, Friederike Graf, Martina Parsch